Maasbüll

 

 

Maasbüll ist ein Ortsteil der Gemeinde Risum-Lindholm.

Im örtlichen Sprachgebrauch wird allerdings selten der Gemeindename Risum-Lindholm, sondern vielmehr der jeweilige Name des Ortsteiles verwendet.

 

Zwischen Niebüll und Dagebüll verkehrt eine Privatbahn (NEG), die mehrmals täglich in Maasbüll hält.

 

Einkaufen

Ihre täglichen Besorgungen können Sie im Ortsteil Lindholm (5km) erledigen. Hier gibt es eine Bäckerei, einen Aldi-Markt, einen Netto-Markt, einen Getränkemarkt, einen Drogeriemarkt und eine Tankstelle. 

 

Wenn Sie mehr Auswahl an Geschäften und Unterhaltung brauchen, dann fahren Sie einfach nach Niebüll (5km) oder Leck (12 km). Hier finden Sie eine große Auswahl an Geschäften, kleine Kinos, Hallenschwimmbäder, Restaurants und vieles mehr. In Niebüll haben einige Geschäfte in den Sommermonaten auch sonntags geöffnet.

 

Wochenmärkte:        

freitags           7-14 Uhr in Leck

sonnabends    8-12.30 Uhr in Niebüll

freitags           vormittags in Bredstedt

 

Im grenznahen Süderlügum haben viele (Lebensmittel-)Geschäfte ganzjährig auch sonntags von 11-19 Uhr geöffnet.

 

Baden

 

Bei Flut - also wenn das Wasser das Land (Watt) überflutet - können Sie am grünen "Strand" von Dagebüll  in der Nordsee baden. Besonders schön ist ein Bad in der abendlichen Flut. Wenn die Sonne tagsüber das Watt erwärmt hat, ist das Wasser manchmal wärmer als die Luft.

 

 

 

Herrliche Sandstrände finden sie auf den Nordfriesischen Inseln Amrum, Föhr und Sylt.

Etwas mehr als eine Stunde benötigen Sie mit dem Auto, um die breiten Sandstrände der dänischen Insel Romo zu erreichen. 

 

In Niebüll können Sie unter DLRG-Aufsicht ein Bad in einer Wehle nehmen. Einem Naturbad, das durch einen Deichbruch (im 16. Jahrhundert) entstanden ist. 

 

Risum-Lindholm hat ein kleines beheiztes Freibad, das nur 3 km entfernt ist und schnell mit dem Rad zu erreichen ist.

 

Wenn das Wetter kein Bad im Freien zulässt, können Sie die Hallenbäder in Niebüll, Leck oder auch Flensburg besuchen.